Vielen Dank für Ihr Feedback.



Lexmark Print Service Plug-in - Liste von möglichen Problemen, Unterstützung und Einschränkungen (Oktober 2014)

Dokument-ID:FA1031

Usergroup :External
  Sprachen  
05/02/17 Eigenschaften  

PROBLEM

Android; Print Services Plugin; LPSP; Mobile App; Warts; Quirks; Bekannte Probleme; Wartungsproblemliste; Kann Drucken Knopf nicht finden; Unerwarteter Ausdruck; Ausdruck stimmt nicht mit Auftrag überein;

SOLUTION

Überblick


Dieses Dokument enthält eine Bedenkenliste, Support und Einschränkungen für das Lexmark Print Service Plug-in (LPSP).

 

Liste der möglichen Fehler


Problembeschreibung Erklärung/Empfohlene Maßnahmen
Es fehlt die Taste für Drucken.
  • Nicht alle Android Apps besitzen einen Drucken Knopf.
    Hinweis: Weitere Informationen finden Sie im Hilfsmenü der App.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihr Gerät über Android 4.4 oder aktueller verfügt. Nicht alle Android Versionen bieten die Print Service Plug-in Funktion an.

Tipp: Wenn die Taste "Drucken" nicht verfügbar ist, verwenden Sie die Anwendung Lexmark Mobile Printing.

Der Ausdruck ist nicht wie erwartet.
Das Lexmark Plug-In führt einen Pass-through zum Drucker oder Server durch. Es führt kein Umwandeln oder Rendern von Dokumenten durch.
 
Kann den Drucker nicht finden.
  • Stellen Sie sicher, dass sich der Drucker im gleichen Netzwerk wie Ihr Gerät befindet.
  • Vergewissern Sie sich, dass der Drucker nach der Anleitung im Lexmark Mobile Printing Benutzerhandbuch hinzugefügt wurde.
Ausdruck ist unbrauch- oder unlesbar.

Inhalte werden von der App (Drittanbieter) und nicht vom Plug-In bereit gestellt. Es werden außerdem nicht alle Drucker den Ausdruck des Plug-Ins unterstützen.

Hinweis: Der Drucker muss die allgemeine PDF Druckweise unterstützen.

LPSP ist im Drucken Dialogfeld nicht verfügbar.
  • Stelle Sie sicher, dass das Plug-In aktiviert ist, unter Einstellungen > Drucken.
    Hinweis: Plug-In ist standardmäßig AUS.
  • Vergewissern Sie sich, dass das Plug-in über die Google Play-App heruntergeladen und installiert wurde

Dateinamen sind sehr lang und komplex.

Der Dateiname wird von der App von Drittanbietern erstellt.

Hinweis: Sie werden öfter langen Zahlenabfolgen oder außergewöhnlich langen Dateinamen begegnen.

Ausgewähltes Seitenformat wird nicht befolgt.

Manchmal wird das ausgewählte Seitenformat beim Drucken nicht beibehalten. Der Drucker stellt es auf die Grundeinstellungen oder jede verfügbare Einstellung um.

Hinweise:

  • Es hängt von der App ab, ob das Seitenformat in der generierten PDF Datei beibehalten wird.
  • Die Galerie erstellt immer PDFs im Format "Letter"
  • Google Chrome folgt der Auswahl und erstellt die PDFs dementsprechend.
Druckereinstellungen können von Drucker zu Drucker oder Server zu Server variieren.

Kapazitäten variieren je nach Drucker oder Server. Diese Kapazitäten werden beim Hinzufügen eines Druckers oder Servers abgefragt.

  • Einige Einstellungen werden genutzt, um den Auftrag als Vorlage zu erzeugen, andere werden bis zum eigentlichen Druck nicht eingesetzt.
  • Eine Vor Ort Druckfreigabe (On-Premise) unterstützt nicht das Ändern der Druckereinstellungen. Nur die Farboption ist verfügbar.
  • Während bei der SaaS Druckfreigabe die Druckeinstellungen beim Drucken aktualisiert werden können. Farbe und Schwarzweiß sind als Optionen verfügbar.

 

Benötigen Sie weiterhin Hilfe?


Wenn Sie zusätzliche Hilfe benötigen, dann schließen Sie dieses Fenster, gehen Sie auf die Produktseite und suchen Sie nach dem Symbol Kontakt zu Lexmark!, um die Kontaktinformationen zu finden. HINWEIS: Bitte halten Sie alle zur Fehlerbehebung unternommenen Schritte bereit, sowie den Namen und die Version der Lösung, eine Problembeschreibung und das Druckermodell, damit der Support beschleunigt und Rückrufe verringert werden.

Um eine bestmögliche Lösung gewährleisten zu können, werden womöglich zusätzliche Informationen benötigt.

 



Link:
Geben Sie die E-Mail-Adresse ein, an die eine Kopie dieser Seite gesendet werden soll.